Bezirksorgansiation Salzburg Stadt

Hannelore Schmidt

Hannelore Schmidt

Bezirksvorsitzende

Parteienverkehr: Montag u. Mittwoch von 9.00 – 11.00 Uhr

  • Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • 0662 / 875060-21
  • 0664 / 2046560

 


In der Stadt Salzburg leben ca. 40 000 Personen in den Altersgruppen ab 60 Jahren. Diese Tatsache stellt nicht nur die öffentliche Hand vor große Herausforderungen, sondern ich sehe auch uns als Interessensvertretung in der Verantwortung.
Es ist mir ein großes Anliegen, die bestehenden Strukturen und Angebote zu erhalten und in weiterer Folge auszubauen. Das kann ich nicht alleine, dazu braucht es ein Team und dafür möchte ich mich bei meinem Team bedanken, dass diesen Weg mit mir geht.
Wir arbeiten gemeinsam kontinuierlich an dieser spannenden Aufgabe, die Strukturen und Angebote zu erweitern.
Ihre Anregungen, Wünsche und Inputs sind uns immer willkommen und freuen uns sehr.
Dafür ein herzliches Danke!


Folgende Apotheken bieten einen gratis Covid-19-Antigen-Test an

Apotheke zum Lebensbaum  Berchtesgadener Straße 35 b  Tel: 82 81 82

Herz-Apotheke  Fürbergstraße 18-20  Tel: 64 09 58

Borromäus Apotheke  Gaisbergstraße 20  Tel: 64 36 55

Salzach Apotheke  Ginzkeyplatz 9  Tel: 62 01 93

Antonius Apotheke  Itzlinger Hauptstraße 2a  Tel: 45 00 28

Wolf-Dietrich-Apotheke  Linzer Gasse 78  Tel: 87 26 29

Apotheke "Zum heiligen Rupertus"  Maxglaner Hauptstraße 13  Tel: 82 77 65

Moos Apotheke  Moosstraße 15  Tel: 82 02 78

Fürstenallee Apotheke  Nonntaler Hauptstraße 61  Tel: 82 19 64 

St. Erhard-Apotheke  Petersbrunnstraße 13  Tel: 84 36 30-11

Gnigler Apotheke  Linzer Bundesstraße 30a  Tel: 64 06 44

 

Wanderführer: Hans Schachner Tel.: 0676/842214696, bei Edelweiß-Karte keine Bus- oder Bahnkosten

Ab sofort bieten wir Ihnen einmal wöchentlich gegen telefonische Voranmeldung unter 0662/875060-21 oder 0664/2046560 eine kostenlose Beratung bei Pflegebedarf oder sozialen Belangen an.

Gemeinsam mit Herrn  DGKP Peter Fleissner stehen wir  Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Verfügung. Ein Bedarf kann durch eine kurzfristige, lebensverändernde Situation eintreten, dann rufen Sie uns bitte an.

Nach einer Corona bedingten Pause und der anschließeden Sommerpause starten wir mit Elan in den Herbst.

Das Sommerprogramm mit den Stadtführungen und der Tagesausflug nach Gmunden und weiter nach Kirchham Ort wurde sehr gut angenommen. Für die Unterstützung bei den Vorbereitungen darf ich mich auch an dieser Stelle bei meinem Team bedanken. Die sehr gute Beteiligung hat auch gezeigt, wie notwendig die Arbeit unserer Organisation ist, damit der soziale Zusammenhalt in unserer Gesellschaft gewährleistet bleibt.

Auch wenn das Clubleben nur unter den Hygieneauflagen möglich ist, so freuen wir uns mit Euch, dass die üblichen Treffen wieder stattfinden werden. Denn wie lautet unser Motto "Besser gemeinsam, statt einsam"

Vom Bezirk aus arbeiten wir an einer Weiterführung und dem Ausbau des kulturellen Angebotes, sowie an der Jahresplanung für 2021.

Für Wünsche und Ideen sind wir offen, denn wir wollen auch unsere Serviceleistungen vebessern, sowie ausbauen und dazu müssen wir wissen, wo der sogenannte "Schuh" drückt.

Ich freue mich sehr, dass ich mittlerweile als Bezirksvorsitzende viele von Euch schon persönlich kennenlernen durfte und freue mich über ein jedes persönliche Gespräch.

Wer hat Anspruch ?

Alle, die gerne am kulturellen Leben teilhaben möchten und es sich im Moment nicht leisten können. z.B. Personen, die Mindestsicherung oder eine Ausgleichszulage beziehen.

Nähere Angaben finden Se unter: https://www.hungeraufkunstundkultur

Back to top

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr über Cookies und über den Schutz Ihrer Daten beim Besuch dieser Webseite erfahren Sie, wenn Sie auf "Datenschutzerklärung" klicken.
Datenschutzerklärung Ok